BFT Drehtorantrieb Virgo Smart BT A

419,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

BFT Drehtorantriebe Flügel
Produktnummer: P930129 00002.1
Produktinformationen "BFT Drehtorantrieb Virgo Smart BT A"
Produktbeschreibung Bft Drehtorantrieb Virgo
Als Drehtore werden ein- oder zweiflügelige Türen und Tore bezeichnet, die jeweils an einer Seite am Randpfosten oder an der Wand drehbar angeschlagen sind. Sie lassen sich durch Schwenken öffnen oder schließen. Bei kleineren Toren lässt sich das Öffnen und Schließen leicht per Hand bewerkstelligen. Bei größeren Toren wird eine Hilfe wie der Drehtorantrieb Virgo von Bft benötigt. Der elektromechanische Drehtorantrieb mit Gelenkarm ist für einflügelige Tore mit einer Flügellänge von 20 m und bis zu 200 kg Torgewicht geeignet. Als Set kann er zudem für zweiflügelige Tore verwendet werden. Die BFT Antriebstechnik kann viel mehr als nur Tore öffnen und schließen. Der Antrieb dient auch dem Schutz vor unberechtigtem Betreten oder Befahren des Geländes oder Gebäudes.
Was macht den Drehtorantrieb Virgo so vielseitig?
Im Lieferumfang des Bft Drehtorantriebs Virgo ist die programmierbare Steuerung LINX mit einem 2-Kanal-Funkempfänger enthalten. Über das in der Steuerung integrierte LCD-Display können die bereits vorhandenen Standardprogramme selbst ohne Programmierkenntnisse individuell angepasst werden. Beispielsweise können Schlummerfunktion, Hindernisumkehr und die Öffnungsroutine angepasst werden. Die Schließautomatik TCA ist bereits werksseitig einprogrammiert. Der Öffnungs- und Schließvorgang lässt sich per Impuls in 3- oder 4-Schritt-Logik automatisieren. Über den eingebauten Funkempfänger kann das Tor auch bequem per Handsender geöffnet und geschlossen werden.
Welche Besonderheiten sind zu beachten?
Der Drehtorantrieb benötigt zwar einen Stromanschluss (220 V, 110 W), aber die Spannung wird für den elektrischen Antrieb per Trafo auf 24 V herunter geregelt. Es bietet sich deshalb die Installation eines Notakkus an, der die Stromversorgung bei Stromausfall übernehmen kann. Bestens geeignet ist Virgo, wenn der Abstand zwischen Torpfosten oder Wand bis zum Drehpunkt des Tores nicht mehr als 21 cm beträgt.
Welche Sicherheiten bietet der Drehtorantrieb Virgo?
Bei automatischem Öffnen und Schließen eines Tores muss gewährleistet sein, dass weder Personen noch Fahrzeuge zu Schaden kommen. Falls im Öffnungsbereich des Tores ein Hindernis auftaucht, kann eine installierte Lichtschranke für einen sofortigen Stop des Antriebs sorgen. Falls das Hindernis in Form einer Person, eines Tieres oder eines Fahrzeugs nicht erkannt wurde, stoppt das Tor unmittelbar bei verändertem Drehmoment, den der Antrieb aufwenden muss, so dass weder Verletzungen noch Sachschäden entstehen können. Bei Stromausfall gibt es zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Weil der Antrieb über Niederspannung (24 V) läuft, kann ein Pufferakku vorübergehend die nötige Energie liefern. Falls kein Notakku installiert wurde, kann der Antrieb über einen mitgelieferten Dreikantschlüssel notentriegelt und das Tor von Hand betätigt werden.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.